0
 




Förderpartner von Chris Iris



Außergewöhnliche Akrobatik und Situationskomik treffen aufeinander. Philosophische Fragen werden aufgeworfen, skurrile Bilder und absurde Momente entstehen. Akrobatik mit viel Präzision und Leichtigkeit, beeindruckend, berührend und mit viel Tiefgang. Hand-auf-Hand-Akrobatik vermischt sich mit Physical Theatre, Tanz und Figurentheater. Zwei ungleiche Körper treffen akrobatisch aufeinander. 42 cm trennt sie an Größe, 42 kg an Gewicht. Wie können diese Körper zusammenarbeiten? Wo ergänzen sie sich fast symbiotisch? Wo stoßen sie auf Grenzen?

Das Künstlerduo wird von folgenden Instituten gefördert:

- Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
- Hessische Kulturstiftung
- Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe
- Bürgerstiftung Tübingen
- Kulturamt Stadt Tübingen
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen